Long Island Iced Tea Cocktail Rezept

2
cl
2
cl
2
cl
2
cl
2
cl
2
cl
2
cl
10
cl

Beim Long Island Iced Tea werden alle Zutaten, bis auf Cola, auf Eis geshaked und in ein Longdrinkglas abgeseiht. Alternativ kann man auch ohne Eis shaken und anschließend auf Eis abseihen. Wichtig ist dabei, dass man kein Crushed Ice verwendet, da dies zu schnell schmilzt und das Getränk verwässert. Die Mengenangaben von Cola unterscheiden sich recht stark und hängen vom individuellen Geschmack ab.

Ein gut gemachter Long Island Iced Tea sollte nicht nach Alkohol schmecken und sollte farblich wie ein Eistee aussehen. An der Liste der Zutaten kann man sicher schon erkennen, dass es dieser Cocktail in sich hat und sollte entsprechend in Maßen genossen werden.

Zur Entstehung des Long Island Iced Tea gibt es zahlreiche Geschichten. So soll der Long Island Iced Tea ebenfalls zu Prohibitionszeiten entstanden sein, wobei Farbe und Name über den Alkoholgehalt hinwegtäuschen sollen. Tatsächlich taucht der Name Long Island Iced Tea erst in den 1970er Jahren auf, wobei dieser auf Long Island im Bundesstaat New York erfunden wurde. Heute ist der Long Island Iced Tea ein sehr bekannter Longdrink, darf auf keiner guten Cocktailkarte fehlen und existiert ist zahlreichen Varianten.

Zubehör: 
Eiswürfel
Longdrinkglas
Geschmack: 
Wirkung: 
Anlass: